AGBs


Bestellung

Bei Bestellung oder Kauf von Karten über Ö-Ticket g
elten die hier zu lesenden AGB’s sowie
die von Ö-Ticket.

Bezahlung

Jede Eintrittskarte erhält erst durch vollständige
Bezahlung ihre Gültigkeit. Mit dem Abschluß
des Verkaufsvorganges ist der Verkauf verbindlich u
nd kann nicht storniert oder modifiziert
werden. Das Verkaufsgeschäft kommt jedoch nur zusta
nde, wenn der Buchungsvorgang mit
einer gültigen Kreditkarte (VISA oder Mastercard) d
urchgeführt und der Zahlungsvorgang
von der jeweiligen Kreditkartengesellschaft autoris
iert wird oder das Geld per Nachnahme
oder Bar eingehoben wird.

Eintritt

Eintrittsberechtigungen dürfen nicht missbräuchlich
verwendet, kopiert oder verändert
werden. Durch den Erwerb einer Karte unterwirft sic
h der Besucher der Hausordnung des
Veranstaltungsortes sowie des Veranstalters. Eintri
ttskarten ohne Abriss sind ungültig, außer
es kann der Abriss vorgelegt werden. Missbrauch wir
d geahndet. Die Eintrittskarte gilt nicht
als Rechnung im Sinne des §11 UStG und berechtigt d
aher nicht zum Vorsteuerabzug.
In das Veranstaltungsgelände dürfen keine Regenschi
rme, Flaschen oder sonstige
gefährlichen Gegenstände, usw. mitgenommen werden.

Veranstaltungsabsage, Änderungen, Rückzahlungen

Eine Kartenrücknahme (Tausch oder Rückkauf) ist – m
it Ausnahme einer Absage durch den
Veranstalter – nicht möglich. Im Falle der Absage d
er Veranstaltung kann/können die
Karte(n), bis zu zwei Monate nach dem geplanten Ver
anstaltungsdatum zur Refundierung auf
jenem Weg retourniert werden, auf dem sie bezogen w
urde(n). Besetzungs-, Programm- und
Terminänderungen sind dem Veranstalter vorbehalten,
d.h. sie berechtigen zu keiner
Refundierung. Ein Preisminderungsanspruch aufgrund
des Ausfalls einer oder mehrer Bands
aufgrund höherer Gewalt oder einer nur teilweisen N
utzbarkeit des Veranstaltungsgeländes
aus ebendiesen Gründen ist ausgeschlossen. Im Falle
der vom Veranstalter nicht
verschuldeten oder durch den Künstler verursachten
Absage, der Verschiebung bzw.
Programm- oder Besetzungsänderung werden keine wie
immer gearteten Spesen (wie Hotel,
Anfahrtskosten,Versandspesen, Bearbeitungsgebühren
etc.) ersetzt.

Bei Konzerten kann auf Grund der Lautstärke die Gef
ahr von Hör- und Gesundheitsschäden
bestehen; für diese und sonstige etwaige Sach- und
Körperschäden übernimmt der
Veranstalter keine Haftung.